R-DRUMS - RTB - Triggersystem Einbauanleitung



Schritt 1


Entfernen Sie zwei sich gegenüberliegende Lugs der umzurüstenden Trommel.





Schritt 2



Entfernen Sie die Beiden Haltearme, indem Sie die Schrauben lösen.



Schritt 3

 

 

 

Befestigen Sie nun die beiden Haltearme mithilfe der Spannböckchen und den mitgelieferten M4 Schrauben und Scheiben an der Kesselinnenwand.


Reihenfolge: Schraube > Sicherungsscheibe > Unterlegscheibe

 

Aber ziehen Sie die Schrauben noch nicht fest. Die Halteplatten müssen noch beweglich sein.



Schritt 4

 

Nun Können Sie die Triggerschiene mit den zuvor entfernten Schrauben und Scheiben, je nach erforderlicher Einbauhöhe, auf oder unter den Haltearmen anbringen.

 

Falls die Langlöcher für die Höheneinstellung nicht ausreichend sein sollten, können Sie die im Lieferumfang enthaltenen längeren Schrauben plus Abstandsbolzen zu Hilfe nehmen.

 

Verschrauben Sie den Triggerbalken noch nicht fest mit den Haltearmen, sondern ziehen Sie die Schrauben nur fingerfest an.

 

Achten Sie bei diesem Arbeitsschritt darauf, dass der Triggerkegel zentrisch ausgerichtet ist.

 

Der Piezo für die Rimabnahme sollte sich auf der dem Drummer zugewandten Seite befinden.



Schritt 5

 

Stellen Sie nun die Höhe ein und ziehen Sie die Lugs und Halteplatten mit den mitgelieferten M4 Schrauben an den Trommel Kessel.

 

Achtung! Die Gewinde sind recht klein, also nicht überdrehen!

 

 

Anmerkung: Die Spitze des Triggerkegels soll exakt 1,5 mm über die Kesselgratung herausragen.

 

Tipp: Legen Sie ein langes starres Lineal über die Kesselgratung.



Schritt 6


Überprüfen Sie nochmals, ob der Triggerkegel mittig ausgerichtet ist und verschrauben Sie die Triggerschiene fest mit den Haltearmen.

 

 

Noch einmal die Kegelhöhe überprüfen, Meshhead aufspannen, anschließen und loslegen.